Startseite  Suche |  Mein Konto |  Mein Warenkorb |  Zur Kasse 
AGB |  Impressum |  Widerrufsrecht |  Versandkosten 
Produkt Informationen
Vorheriger Arikel Artikel 156 von 156 Nächster Artikel des Herstellers
North Unix.XT

North Unix.XT

Lieferzeit:
Lieferzeit z. Zeit auf Anfrage

Du kennst das Gefühl: Es hat ordentlich Wind, man kommt erwartungsvoll-nervös an den Strand, die Ersten sind schon draussen und lassen es richtig krachen.

Dein Puls geht hoch, Du willst so schnell wie möglich aufs Wasser. Segel ausrollen, Mast einfädeln, Verlängerung rein; bloß keine Zeit verlieren. Jetzt zeigt sich, ob Verlängerung und Segel optimal aufeinander abgestimmt sind, wie leicht sich das Vorliek durchsetzen lässt und wie komfortabel und kräfte- sparend oder eben nervig und zeitintensiv das Trimmen abläuft. Gerade bei Standardverlänge- rungen ohne Trimmhilfe hat wohl schon jeder böse Überraschungen erlebt. Endloses Rumfum- meln, um eine möglichst reibungsfreie Tampenführung zu finden, falsche Rollenanordnungen, nicht kompatibel mit der Ausrichtung der Rollenblöcke am Segel, kräfteraubendes Trimmen wegen zu geringer Fläche zum Abstützen des Fußes.

All diese Probleme räumt die brandneue UNI.XT aus dem Weg! Diese hochfeste und super solide Verlängerung mag auf den ersten Blick wie viele andere Verlängerungen aussehen, ist aber gespikt mit wirklichen Innovationen, die aus der UNI.XT ein unvergleichliches Produkt machen. Am meisten Ausehen erregt die Tatsache, dass per Tuningkit das revolitionäre SHOX-Dämpfungssystem nachgerüstet werden kann!

 

30% Kraftersparnis dank DOUBLE.FOOT.TRIM 

Auch in puncto Krafteffizienz kann die UNI.XT einfach mehr als bisherige Standard- verlängerungen. Um sich beim Durchsetzen des Vorlieks möglichst effektiv, kräftesparend, aber auch sicher gegen die Verlängerung abstützen zu können, haben wir unter ergonomischen Gesichtspunkten die neue DOUBLE.FOOT.TRIM Option integriert. Durch die intelligente Positi- onierung der Belegklemme kann man sich nun erstmals mit beiden Füßen gegen die Verlängerung stemmen und somit weit höhere Kräfte bei geringerer Rückenbelastung bewältigen. Genau wie beim Rudern, wo mehr aus den Beinen gedrückt als aus dem Rücken gezogen wird, um die maximale Power zu mobilisieren. So mobilisiert man ca. 30% mehr Kraft im Vergleich zur üblichen Einfussbedienung!

unser Angebot    >> hier<<   erfragen

Ihre Vorteile:

Mein Konto
Meine Bestellungen
Meine Rechnungen
  

Alle Rechte vorbehalten.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 
IRRTUM und DRUCKFEHLER VORBEHALTEN

Shopsystem u. Shopsoftware von store-systems.de